Regenerative Energien

Eine Menge Energie … die uns von der Umwelt kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Kostenlose Energie kann von der Sonne, aus der Luft, von Biomasse oder aus dem Erdreich gewonnen werden. Wir müssen lediglich Anlagen schaffen die dieses Energiepotential nutzbar macht. So liefert eine Wärmepumpe beispielsweise Heizenergie aus dem kalten Erdreich und überträgt die dort gewonnene Energie auf das Heizungswasser und beheizt so das Gebäude. Im Sommer arbeitet die Wärmepumpe umgekehrt und kühlt das Gebäude.

Es gibt jedoch noch andere Möglichkeiten zur Nutzung regenerativer Energie. Die wohl bekannteste ist eine Solaranlage. Auch gehört der Einsatz der Kraft-Wärmekopplung zu den regenerativen Energien. Hier erzeugt ein Blockheizkraftwerk gleichzeitig Wärme und Strom. Ebenso zählen Biomasse-Anlagen, wie beispielsweise Hackschnitzel- oder Pellets-Anlagen zum Bereich der regnerativen Energietechnik.

Damit solche Anlagen optimal ausgenutzt werden, ist eine Abstimmung mit der restlichen Gebäudetechnik zwingend erforderlich. Um dies zu gewährleisten, entwickeln wir als Ingenieurbüro für jedes Objekt eine individuelle Anlagenlösung.

Unsere Leistungen im Bereich der Regenerativen Energien

  • Einsatz von Wärmepumpen, die Energie aus dem Erdreich oder aus der Luft ziehen
  • Einsatz von Kraft-Wärmekopplung wie Biomasse-Anlagen (Hackschnitzel-Anlagen oder Pellets-Anlagen)
  • Nahwärme-Netz für große Wohneinheiten

Projekte

Schauen Sie sich eine Auswahl erfolgreicher Projekte an. Mehr aktuelle und abgeschlossene Projekte finden Sie auf unserer Projektseite.

Bei Rückfragen freuen wir uns über Ihre Rückmeldung.

Haben Sie Fragen zum Einsatz regenerativer Energien?